ART AVENUE Travel Report Rio de Janeiro, Brasil. Part 1: Santa Teresa

Wir waren im Bundesstaat Rio unterwegs und zeigen euch hier eine Auswahl der interessantesten Artworks auf den Straßen bzw. an den Stränden dieser Region. Nicht erst seit Os Gêmeos aus São Paulo ist bekannt, dass Brasilien zu den weltweit heißesten Urban-Art-Hot-Spots zählt. Los geht es mit dem Stadtteil Santa Teresa in Rio de Janeiro – dem Bohemian-Kunst-Viertel mit diversen Gallerien –, in dem bis 2011 die alte Stadtbahn “Bonde” über die Straßen ratterte. Leider wurde der Betrieb bis zur WM 2013 eingestellt – das Bedauern darüber findet sich auch in einer Vielzahl von Artworks wieder. Local-Hero ist hier auf alle Fälle die Santa Crew um den Gründer Marcio SWK. Aber auch ECO ist, wie in allen anderen Stadteilen, mit seinem Simple-Style präsent – genauso wie die Künstlervereinigung “MAIS AMOR POR FAVOR”, die überall in Rio plakatiert. In Santa Teresa steht auch ein weltweit einzigartiges Kunstwerk des leider Anfang 2013 auf mysteriöse Weise gestorbenen chilenischen Fliesen-Künstlers Selarón … die Escadaria Selarón. Er bekam Fliesen aus aller Welt zugeschickt und gestaltete damit dieses wunderbare Objekt. Einziger Trost: die Treppe wird nach wie vor gehegt und gepflegt.

Im nächsten Artikel geht es an den Strand – an die weltberühmte Ipanema Praia!

Tags:, , , , , , , , , , ,

Sie haben Fragen zu Auftragsarbeiten oder Künstlervermittlung?

Jetzt Kontakt aufnehmen