ART AVENUE Fine Urban Art Story: Pure Munich Oldschool Graffiti

Facebook kann man von zwei Seiten sehen: der üblen „Datenkraken-Seite“ die alle Rechte an den Contents der User möchte und der guten „Alte-Freunde-wieder-finden-Seite“ die zusammenbringt was zusammen gehört.

Letztere machte es möglich, dass sich einige Pioniere der Deutschen Graffiti Szene zum Revival verabredeten – und das über die Organisation eines Sprühers der mittlerweile in Griechenland lebt – CAZE. So kam es im Sommer 2011 dazu, dass sich die alten Buddys CAZE, HARO, teen, ZEMENT, Miro, ZLEP, Sine und PIANO, welche alle seit circa 20 Jahren nicht mehr mit der Dose an der Wand standen (und sich zum Teil auch 20 Jahre nicht mehr gesehen haben), zusammen mit den immer noch aktiven und renommierten Urban Art Künstlern SONIC, WON und Shamez gemeinsam zu mehreren Projekten in der Münchner Kultfabrik trafen – somit waren die MUNICH OLDSCHOOL BOYZ ins Leben gerufen.

Für frisches Blut sorgten die jungen Top Urban Art Künstler Carl Kenz ArsVivenda aus Kaiserslautern, WISK 157 und die bezaubernde Beastiestylez aus München.

Heraus kamen mehrere Wände, welche selbst dem großen Loomit, der an einem Nachmittag vorbei kam, viel Lob abgewinnen konnten …  und jede Menge Spaß für alle Beteiligten.

Piano Rebelz in Chrome, Beastiestylez, Carl Kenz, CAZE ABC, Shamez ABC, teen, Haro

Sine, SONIC TSR, WON ABC, CAZE ABC, ZEMENT, Wisk 157, ZLEP, Miro

PIANONE Rebelz in Chrome, SONIC TSR, Zlep, CAZE ABC, ZEMENT, Wisk 157

DIABLO, Miro, teen, ZEMENT, CASE ABC, zlep, SONIC TSR, Burns 124, SINE

Das besondere an diesem Revival ist, dass diese Jungs vor ca. 20 Jahren die Pioniere des Graffitis in Deutschland waren. Denn was viele heute nicht mehr wissen ist, dass München “die Wiege des Europäischen Graffitis ist”. Mitte der 80er-Jahre gab es an der Berliner Mauer (von der The Denots Crew mal abgesehen) Anarcho-Sprüche aber kein qualitativ hochwertiges Artwork. Lediglich Paris mit Mode 2, Bando, Gawki und Gor, sowie Amsterdam mit Shoe konnten hier “Schritt halten”. In München hingegen entstand zu dieser Zeit die größte Hall of Fame Europas. An den Flohmarkhallen an der Dachauer Straße gaben sich alle Graffiti und Urban Art Giganten Europas “die Klinke in die Hand”. Das “Line-up” der Arstist liest sich nicht nur wie das “Who-is-Who” der Urban Art und Graffiti Szene, sondern war es auch: Loomit, Mitch Two, CEMNOZ, Katmando, Erwin, ZOPE, ZEAL, Don M. Zaza, Gawki, GOR / Darco, Mode 2, SKENA, Shoe, Bando, Zebster … um hier nur einige zu nennen.

Shamez ABC

 

SONIC TSR

Graffiti Oldschool Heroes at work

 

Munich Oldschool Graffiti Revival – Part 2

CAZE ABC, ZEMENT, ZLEP

Cans&Co Graffiti Legends at work

Tags:, , , , , , , , , , , , ,

Sie haben Fragen zu Auftragsarbeiten oder Künstlervermittlung?

Jetzt Kontakt aufnehmen